Flaschenpost 1/16: Heute ist Indiebookday

Am 26. März 2016 ist Indiebookday!

Indiebookday

Doch was ist der Indiebookday überhaupt?

Ihr liebt schöne Bücher? Warum dann nicht auch einmal gezielt zu einem Buch eines kleinen, unabhängigen Verlags greifen?

Es gibt so viele kleine wundervolle Verlage, die mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail wunderschöne Bücher produzieren. Aber nicht immer finden diese Bücher so leicht ihren Weg zu den Lesern, wie die Bücher von großen Verlagen. Meist fällt der Blick der Leser zunächst auf die Werke der Branchenriesen, auf Bücher die durch eine gigantische Marketingmaschinerie gehypt werden. Bücher, denen wir überall, sei es in Zeitschriften, Internetforen, Fernsehen und (ja auch) Blogs begegnen. Doch oftmals lohnt sich auch ein zweiter Blick, auf Bücher bzw. Verlage, die gerade nicht in aller Munde sind.

Der Indiebookday nun möchte diese zweiten Blick sozusagen fördern/schärfen. Heute, am 26.03.2016 geht es darum, gezielt in eine Buchhandlung Eurer Wahl zu gehen und ein Buch zu kaufen das aus einem kleinen, unabhängigen Verlag stammt.

Aber welches Buch soll ich denn nur kaufen?

Schaut einmal gezielt auf Euren Wunschlisten nach, sicherlich findet ihr dort auch das ein oder andere Buch aus einem unabhängigen Verlag. Wenn nicht findet ihr z.B. auch Anregungen auf den folgenden Seiten:

Facebook-Event zum Indiebookday:

https://www.facebook.com/events/1003943572982170/

…und unter dem Hashtag #indiebookday bei Twitter, Instagram und Co..

Meine persönlichen Indie-Buchtipps findet ihr hier:

  • „Koala“ von Lukas Bärfuss
  • „Applaus für Bronikowski“ von Kai Weyand
  • „Das achte Leben“ von Nino Haratischwili
  • „Die souveräne Leserin“ von Alan Bennett
  • „Cosi fan tutte“ von Alan Bennett
  • „Die Middlesteins“ von Jami Attenberg
  • „Frohburg“ von Guntram Vesper

…..

Buch gefunden?!

Dann nichts wie weitererzählen und empfehlen. Gerne auch auf Twitter, Facebook, Instagram und Co. am besten noch mit Foto von Cover/Buch.

Näheres zum Indiebookday findet ihr auch hier:

http://www.indiebookday.de/

 

 

Kommentar verfassen