ELEFANT – Vom Segen und Fluch der Gentechnik

elefantsuter

Wer kennt sie nicht, hat nicht zumindest schon einmal von ihnen gehört oder sie im Buchhandel stehen sehen, die Romane des Schweizer Autors Martin Suter. „Lila, Lila“, „Small World“, „Der letzte Weynfeldt“ oder zuletzt „Montecristo“. Unvergesslich auch seine Romanserie rund um den versnobten, adligen Privatdetektiven Allmen oder seine schon legendäre Kolumne aus der „Business Class“. Mit „Elefant“ hat sich Suter wieder einmal selbst neu erfunden. Weiterlesen

Ein Pfau sieht blau…

Der Büchereule gefällt's - das wunderschöne Cover von Isabel Bogdans "Der Pfau"

Der Büchereule gefällt’s – das wunderschöne Cover von Isabel Bogdans „Der Pfau“

„Einer der Pfauen war verrückt geworden. Vielleicht sah er auch nur schlecht, jedenfalls hielt er mit einem Mal alles, was blau war und glänzte, für Konkurrenz auf dem Heiratsmarkt.

Nun gab es oben in dem kleinen Tal am Fuße der Highlands glücklicherweise kaum Dinge, die blau waren und glänzten. Es gab Wiesen und Weiden und Bäume und überhaupt viel Grün, und es gab die Heide. Und jede Menge Schafe. Das einzig blau Glänzende, was sich gelegentlich hierher verirrte, waren die Autos von Feriengästen.“ (S. 7)

So beginnt die schier unglaubliche Geschichte rund um einen verrückten Pfau in den schottischen Highlands. Weiterlesen